Geschichte und Geschichten rund um den Akazienhof

Im Jahr 1906 erwarb die damals noch junge Wohnungsgenossenschaft ein Grundstück im so genannten Villenviertel an der Düsseldorfer Straße in Duisburg.

Zwischen 1906 und 1907 entstanden hier die Häuser im „Akazienhof“. 53 moderne und komfortable Wohnungen mit Bad und Toilette, errichtet im Landhausstil.

Die nunmehr hundertjährige Geschichte der Genossenschaft hat Herrn Kurt Sons inspiriert, ein Buch zu schreiben: „Geschichte und Geschichten rund um den Akazienhof“.

Auf ca. 70 Seiten wird die Zeit von 1905 bis 1945 in Kurzform beschrieben und über Hintergründe, Jugenderlebnisse und Anekdoten ab 1945 berichtet.

Das Buch ist umfassend bebildert mit teilweise einmaligen Fotos aus Privatsammlungen und Archiven. Es kann zum Preis von 15,00 € direkt über Herrn Sons erworben werden:

Kurt Sons
Akazienhof 1
47053 Duisburg
Tel.: (02 03) 6 14 16

Auf der Suche nach dem Bronzemädchen

Nach dem Verbleib des Bronzemädchens auf dem Akazienhof forscht Kurt Sons.

Kurt Sons: "Hermann Grothe - Vom Postassistenten der Kaiserlichen Deutschen Reichspost zum Visionär des baugenossenschaftlichen Wohnungswesens in Deutschland"

Über das Leben und Wirken von Hermann Grothe, dem Gründer der Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Süd eG, die im Jahre 1905 noch Beamten-Wohnungsverein zu Duisburg e.G.m.b.H. hieß, hat Kurt Sons eine lebendige und bildhafte Chronik mit ca. 200 Seiten veröffentlicht.

Das Buch kostet 24,90 € und ist im Duisburger Buchhandel oder direkt in unserer Genossenschaft erhältlich.

Einen Mitschnitt des Interviews von Herrn Sons vom 28.08.2008 durch das Duisburger Lokalfernsehen „Studio 47", in dem er das Buch vorstellt, können Sie sich hier ansehen. (Dateigröße: 44 MB. Zur Ansicht benötigen Sie den Windows Media Player.)

Einen Kurzfilm über Hermann Grothe finden Sie hier: